Genießen und Gutes tun

Soziales Engagement, ein friedliches Miteinander und Wünsche, die zum Fest der Liebe in Erfüllung gehen. All das ist den KünstlerInnen, die den Schwabinger Weihnachtsmarkt ausrichten ebenso wichtig, wie die künstlerischen Unikate. Die Schwabinger Künstler haben auch dieses Jahr wieder besondere Aktionen zugunsten sozialer Projekte durchgeführt.

Der KulturWunschBaum findet dieses Jahr digital statt

Mit dem Wunschbaum unterstützen wir schon seit 2011 soziale Projekte in München.

Auch 2021 können beim KulturWunschBaum des KulturRaum München e.V. wieder Kulturwünsche von Kindern und Jugendlichen mit einer Online-Spende erfüllt werden

Wie auch schon letztes Jahr führt KulturRaum München mit dem „KulturWunschBaum“ eine digitale Spendenaktion in der Vorweihnachtszeit durch. Dafür hat der Verein bei zahlreichen sozialen Einrichtungen aus seinem Netzwerk Wünsche gesammelt, die auf virtuelle Herzen geschrieben werden. Bei der diesjährigen WunschBaum-Aktion liegt der Fokus auf Kultur- und Freizeitwünschen von Kindern und Jugendlichen, die bei KulturRaum als „KulturKinder“ oder „KulturKicker“ angemeldet sind. Mit dem KulturWunschBaum werden ausschließlich Wünsche für Kultur- und Freizeiterlebnisse in München gesammelt und erfüllt. Dieses Jahr sind 700 Wünsche in den Genres Theater, Konzert, Kino, Museum, Sport, Tierpark zusammengekommen. Für Kinder und Jugendliche war der Verzicht auf solche Aktivitäten im vergangenen Jahr besonders einschneidend.

Die Herzenswünsche der Kinder und Jugendlichen kann man ab 26.11. hier erfüllen: https://kulturraum-muenchen.de/kulturwunschbaum/

Hinter jedem Herz versteckt sich der Weihnachtswunsch eines Kindes oder Jugendlichen. Die per Spende erfüllten Wünsche werden von KulturRaum München besorgt, liebevoll verpackt und weitergereicht.

Die Idee für den KulturWunschBaum geht auf den WunschBaum des Schwabinger Weihnachtsmarkts zurück mit dem KulturRaum München seit 2017 kooperierte. Die Weihnachtsmärkte in Bayern sind aufgrund der dramatischen Infektionslage auch 2021 wieder abgesagt. Mit der KulturWunschBaum-Aktion bietet sich eine schöne Möglichkeit auch ohne realen Besuch Gutes zu tun für Kinder und Jugendliche in schwierigen Situationen und gleichzeitig die pandemiebedingt finanziell stark betroffene Münchner Kulturszene zu unterstützen.

Folgende Einrichtungen sind in diesem Jahr dabei:
Gemeinschaftsunterkunft Stolzhofstraße | Familientreff FaMoos | Kitz Laim | nestwärme e.V. | Gemeinschaftsunterkunft Lochhausen | Gemeinschaftsunterkunft Schleißheimer Straße | KulturKick | JUNO Verein für Fraueninteressen e.V.

Kontakt:

Katharina Maurer – maurer@kulturraum-muenchen.de

www.kulturraum-muenchen.de