Thomas Richthammer

Die Seidenmal Techniken von Thomas Richthammer: Das Dégradée,  das Plissieren und die Mäandertechnik.

Beim Dégradée werden die Farben ineinander vermalt. Es ergeben sich sehr weiche, fließende Übergänge. Das Plissieren ist eine sehr alte und aufwendige Technik. Nach dem Waschen wird das Tuch nass in Falten gelegt und gekocht. Dadurch bricht die Eiweißstruktur der Seide auf und die Plissierung bleibt dauerhaft. Bei der Mäandertechnik wird zunächst nur die Zeichnung aufgetragen. Der Strich setzt an einem beliebigen Punkt an und wird ohne abzusetzen durchgezogen. Wenn sich die Linien überschneiden, ergeben sich Flächen, die ich anschließend kolorieren kann.