Malte Beske

Seit einigen Jahren nun produziere ich in meiner kleinen Produktionsstätte nahe Nürnberg meine Feuertöpfe. Jedes Exemplar wird in liebevoller Handarbeit hergestellt, wodurch jeder Feuertopf zu einem absoluten Unikat wird. In einem eigens entwickelten Produktionsverfahren wird der Topf aus einem Beton-/Zement- und Farbgemisch gegossen. Jeder Feuertopf weist aufgrund des Herstellungsverfahrens individuelle Charakteristiken auf.
Wird der Feuertopf immer wieder mit alten Wachsresten und Kerzen aufgefüllt, brennt der Docht nicht ab. Dadurch werden zum einen bestehende Wachsreste sinnvoll verwendet/recycelt, und zum anderen eine quasi unendliche Nutzungs- und Brenndauer des Feuertopfs erreicht.